FARMBOT - OPEN SOURCE FARMING MACHINE

Posted by Familienlandsitze.

Artikel Bild

Neue Technologien die unsere Produktivität in Hinsicht auf Selbstversorgung massiv zum Beispiel durch Automatisierung steigern. Werden darüber entscheiden ab wann die Menschen es finanziell und zeitlich für sich als sinnvoll erachten selber Lebensmittel zu produzieren um sich Unabhängigkeit zu verschaffen. Wenn wir uns vom Kapitalfaschismus weg entwickeln möchten, benötigen wir attraktive alternative Lebensweisen.

MISCHA JANIEC (BODYBUILDER) & SELBSTVERSORGUNG

Posted by Familienlandsitze.

Mischa Janiec ist ein Personal Trainer, Fitness-Youtuber und hat sich über Social Media zu einem Idol für tausende Fitnessbegeisterte gemausert. In einem Interview mit Heiko Schrang erzählt er nun davon wie ihn der Besuch eines selbstversorgerischen Projekts in Costa Rica nachhaltig beeindruckt und die Augen geöffnet hat.

Prinz Chaos - Selbstversorgung mit eigenem Schloss

Posted by Familienlandsitze.

Prinz Chaos ist ein Kabarettist , Musiker und Aktivist der seit 2008 auf dem Schloss Weitersroda im Thüringer Wald ein Gemeinschaftsprojekt betreibt das sich mit den Themen, Wohnen, Kultur und Garten beschäftigt. Immer mehr Menschen haben beschlossen Teil des Projektes zu werden und sich dort angesiedelt oder helfen mit. Mit knapp 6 Hektar Land welcher einen Obstgarten, Wald und vier Grundstücke mit eigenen Quellen umfasst wird Nachhaltigkeit praktiziert. Es gibt laut Website Hoch- und Hügelbeete, diverse Kräuter, 20 Walnussbäume und vieles mehr. So werden unter anderem mit einer Saftpresse über 200 Liter Apfelsaft hergestellt.

Familienlandsitze als Zukunftsperspektive

Posted by Familienlandsitze.

Die Familienlandsitzbewegung ist zurzeit noch eng mit der Bewegung rund um die Bücher des russischen Autors Wladimir Megre mit dem Titel "Anastacía - Die klingenden Zedern Russlands" verknüpft . Das Konzept ist als Familie einen Landsitz zu gründen mit einem Hektar Land, Wald und Gewässern um ein weitestgehend selbstversorgerisches Leben zu führen um sich von den Zwängen der Moderne zu befreien, beispielsweise bis zu einem gewissen Grad von klassischer Erwerbstätigkeit. Dazu werden Nahrungsmittel angebaut und Energie möglichst nachhaltig produziert. Ein hohes Maß an Unabhängigkeit macht dieses Konzept im Vergleich krisensicherer und ermöglicht einen Boykott der heute verbreiteten Lebensweisen welche gravierende Folgen für die Umwelt und Menschen in Entwicklungsländern haben.

REPRÄSENTATIVE DEMOKRATIE IN DEUTSCHLAND

Posted by Familienlandsitze.

Artikel Bild

Bei den Bundestagswahlen 2013 lag der Anteil der Nichtwähler bei 28,5%. 15,9% der abgegebenen Stimmen ging an Parteien die unter der 5% Hürde blieben und spielten deshalb keine Rolle. Diese Parteien zogen erst gar nicht in den Bundestag ein. Also haben nur 44,4% der Bevölkerung einen Einfluss auf die Verteilung der Sitze im Bundestag gehabt. Für die 79,8% der Sitze im Bundestag reichten die Stimmen von 36,5% der Bevölkerung. Das heißt 63,5% der Menschen haben keine der großen Parteien gewählt die nun gemeinsam die absolute Mehrheit für 4 Jahre besaßen.

Das System verändern durch Familienlandsitze

Posted by Familienlandsitze.

Um das System zu verändern sind neue radikale Ideen gefragt. Das Wiederholen der heutigen Probleme und der Versuch die Trägheit der Massen durch Warnungen vor der Zukunft zu bekämpfen war bisher größtenteils erfolglos. Es gibt jedoch deutlich mehr Dinge die jeder Einzelne beitragen kann um etwas zu verändern. Wer bereit ist alte Wertvorstellungen und Annahmen zu überdenken kann massiven Einfluss ausüben. Einfluss der mit dem Kauf von Fair Trade Kaffee oder der Nutzung von Ökostromanbietern nicht zu vergleichen ist und ungeahnte Nebeneffekte hat.