REPRÄSENTATIVE DEMOKRATIE IN DEUTSCHLAND

Posted by Familienlandsitze.

Artikel Bild

Bei den Bundestagswahlen 2013 lag der Anteil der Nichtwähler bei 28,5%. 15,9% der abgegebenen Stimmen ging an Parteien die unter der 5% Hürde blieben und spielten deshalb keine Rolle. Diese Parteien zogen erst gar nicht in den Bundestag ein. Also haben nur 44,4% der Bevölkerung einen Einfluss auf die Verteilung der Sitze im Bundestag gehabt. Für die 79,8% der Sitze im Bundestag reichten die Stimmen von 36,5% der Bevölkerung. Das heißt 63,5% der Menschen haben keine der großen Parteien gewählt die nun gemeinsam die absolute Mehrheit für 4 Jahre besaßen.

Das System verändern durch Familienlandsitze

Posted by Familienlandsitze.

Um das System zu verändern sind neue radikale Ideen gefragt. Das Wiederholen der heutigen Probleme und der Versuch die Trägheit der Massen durch Warnungen vor der Zukunft zu bekämpfen war bisher größtenteils erfolglos. Es gibt jedoch deutlich mehr Dinge die jeder Einzelne beitragen kann um etwas zu verändern. Wer bereit ist alte Wertvorstellungen und Annahmen zu überdenken kann massiven Einfluss ausüben. Einfluss der mit dem Kauf von Fair Trade Kaffee oder der Nutzung von Ökostromanbietern nicht zu vergleichen ist und ungeahnte Nebeneffekte hat.